.

Digital Homunculus

Parametric/ Algorithmic Design

Research

2018

Gemeinsam mit der Professur Webtechnologie und Informationssysteme (Prof. Dr. Benno Stein) und der Professur Theorie medialer Welten (Prof. Dr. Henning Schmidgen) zeigte die Professur Designtheorie/-geschichte während der Summaery 2018 der Bauhaus Universität Weimar ihren Beitrag „Philosophische Körper – Von Text zu Material“.

 

Im Beitrag „Philosophische Körper – Von Text zu Material“ wird das Konzept des Penfield-Homunculus auf das Gebiet der Digital Humanities und des Computational Designs übertragen. Ausgangspunkt sind digitale Textkorpora einzelner Philosophen, die mit Hilfe eines linguistischen Modells auf relevante Aspekte des menschlichen Körpers hin untersucht wurden – und zugleich die Grundlage für die digitale Modellierung und Fabrikation der Homunculus-Skulpturen bildeten. Diese wiederum laden zur näheren Betrachtung und weiteren Vergleichen ein und führen dadurch auch zur Lektüre der Texte zurück.

 
Professoren:
Henning Schmidgen, Benno Stein, Jan Willmann

 
Mitarbeiter:
Michael Braun, Tim Gollub

 

Copyright © 2018: Michael Braun